Zum Inhalt springen

Die Lausitz geht (e)mobil in die Zukunft

Die Studie "Elektromobilitätsstrategien für das Lausitzer Revier" wurde im Mai in einem Video-Stream vorgestellt

Die im Rahmen der Zukunftswerkstatt Lausitz erstellte Studie "Elektromobilitätsstrategien für das Lausitzer Revier" wurde am 26. Mai vorgestellt. Ursprünglich war geplant, die Studienergebnisse und die daraus folgenden Handlungsempfehlungen für den Strukturwandel in der Lausitz mit den vielen am Prozess Beteiligten im Rahmen einer Konferenz zu besprechen.

Die Corona-Krise ließ die Planung einer solchen Veranstaltung aber nicht zu. Um dennoch in Austausch zu treten, wurde ein Online-Event organisiert. In einer virtuellen Werkstatt präsentierten die Autoren der Studie vom Mobilitätswerk Dresden gemeinsam mit der Zukunftswerkstatt Lausitz in kompakter Form die Ergebnisse.

Über einen Livestream waren Fachexperten aus allen Teilen der Lausitz zugeschaltet, sodass zumindest ein virtueller Austausch möglich wurde. Die vorgestellten Ergebnisse der Studie wurden in Themenblöcke unterteilt und stehen als Clips auf unserer Seite zur Verfügung. Ebenso kann die komplette Studie nachgelesen werden.

zur Studie "Elektromobilitätsstrategien für das Lausitzer Revier"

Priorisierte Maßnahmen für die Lausitz

Besonders interessant ist natürlich, welche Maßnahmen kurz- bis mittelfristig umzusetzen sind. Hierzu werden in der Studie fünf konkrete Ansätze priorisiert, für die eine Realisierung innerhalb der nächsten drei Jahre empfohlen wird:

1. Vernetzung und Zusammenarbeit zum Wissensaustausch

  • Bildung einer Kompetenzstelle für innovative Mobilitätslösungen
  • Koordinierung von Fachexpertise, Vernetzung der Akteure und Gebietskörperschaften
  • Übertragung von Best Practices und Pilotanwendungen
     

2. Sensibilisierung der Öffentlichkeit

  • Abbau von Unsicherheiten
  • Informieren über bestehende (E-)Mobilitätsangebote und Ladeinfrastruktur zur verstärkten Nutzung
  • Informieren über Ausbau und verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien
     

3. Lückenschluss im ÖPNV

  • Schaffung eines Gesamtqualitätslevels des Verkehrsangebots
  • länderübergreifende Ausweitung von Zubringerverkehren, wie z.B. Plus-Bus-Systeme
  • Einbettung von Einzelaktivitäten in ein Gesamtmobilitätsangebot (z.B. KlimaCent)
     

4. Schaffung von elektromobilen Angeboten als niederschwelliger Zugang

  • positive Voraussetzungen und konkrete Angebote schaffen
  • E-Carsharing, Pedelec-Verleih, E-Boot-Verleih
  • Fuhrparkelektrifizierung (Wahrnehmung der Vorbildfunktion)
     

5. Modellregion für innovative Mobilitätslösungen

  • Entwicklung einer gemeinsamen (E-)Mobilitätsstrategie Lausitz
  • Einheitlicher Lausitz-Tarif im ÖPNV in Anlehnung an SpreewaldCard
  • Übergreifendes Mobilitätssystem mit z. B. einheitlichem Fahrradverleihsystem (konsistentes, barrierefreies Angebot - eine Anmeldung, lausitzweite Nutzung)
  • generell eine Basis für innovative Ansätze in der Region schaffen

Die Analyse zur E-Mobilität wird ein wichtiger Bestandteil der "Entwicklungsstrategie Lausitz 2050". Basis dieser Strategie sind eine Vielzahl wissenschaftlicher Untersuchungen, die im Auftrag der Zukunftswerkstatt Lausitz als Projekt der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH erstellt werden. Außerdem wurden die Lausitzerinnen und Lausitzer intensiv befragt, wie sie sich ihre Heimatregion zukünftig vorstellen. Diese umfangreiche Materialsammlung und die vorhandenen regionalen und kommunalen Leitbilder, Konzepte und Positionspapiere werden derzeit im Rahmen einer Schreibwerkstatt zur "Entwicklungsstrategie Lausitz 2050" verdichtet, die Ende 2020 vorgestellt wird.

Präsentation der Studie 
"Anwendungen und potentielle Pilotprojekte von Elektromobilität in der Lausitz"

Thema:
Elektrofahrzeuge und deren Marktrelevanz

Thema:
Mobilität und Tourismus
 

Thema:
Ausbau von Ladinfrasturktur

Thema:
Energie und Wirtschaft

Aktuelles aus der Lausitz

02.07.2020 | Gestern fand die zweite Schreibwerkstatt zur Erstellung der "Entwicklungsstrategie Lausitz 2050"…

01.07.2020 | Am 16. Juni wurde mit knapp 70 Teilnehmern die "Kulturstrategie Lausitz 2025" im Rahmen einer…

25.06.2020 | Die Studie "Elektromobilitätsstrategien für das Lausitzer Revier" wurde im Mai in einem Video-Stream…